Konzentration – kann mein Kind nicht, oder doch?

Immer wieder kommen Eltern zu mir und erklären mir, dass ihr Kind sich nicht konzentrieren kann. Dann frage ich immer, wie es denn mit Fernsehen, Handy und Co aussieht. Dann höre ich immer: „na da geht’s, da gibt es keine Konzentrationsschwierigkeiten“…

Ja leider werden die Kinder mit dem Schulstoff nicht so „gefesselt“ wie mit den elektronischen Sachen.
Die schon bei mir waren, wissen Lernen kann wirklich Spaß machen und auch sehr kurzweilig sein.
Mit der richtigen Strategie und Technik spart man sich bis zu 90%…Wahnsinn, oder?

Wusstest du das die Konzentrationsfähikeit bei Kinder wie folgt aussieht:

  • 5 bis 7 Jahre: bis 15 Minuten
  • 7 bis 10 Jahre: bis 20 Minuten
  • 10 bis 12 Jahre: bis 25 Minuten
  • 12 bis 16 Jahre: ca. 45 Minuten

Vorallem Grundschulkinder sind mit einer 50 Minuten Stunde ohne einer Bewegungseinheit dazwischen oft überfordert. Da kommt dann oft von den Lehrer*innen das sie unkonzentriert sind.
Zu Hause kannst du dein Kind unterstützen, dass du nach geplanten Pausen kleine Bewegungseinheiten einbaust.
Vielleicht Trampolinspringen oder mit dem Roller eine Runde um den Block fahren. Du hast sicher noch viel mehr Ideen!

Anbei kannst du dir eine Konzentrationsübung runterladen und selbst mal testen wie gut du dich fokussieren kannst.

Konzentration

Viel Spaß dabei und ich freue mich über dein Feedback, wie es dir dir dabei gegangen ist.

Teilen bringt Freude: