Signalwörter für die einzelnen Lerntypen

Wie versprochen schreibe ich Dir heute zu jedem Typ einige Signalwörter auf.

Ihr könnt zu Hause ein lustiges Spiel daraus machen.

Legt die Signalwörter vor euch auf und erzählt was heute so passiert ist und was ihr noch plant.
Und habt gleichzeitig ein Blatt Papier mit den Namen von jedem Familienmitglied darauf und
dazu ein

 A für Auditiv oder malt ein Ohr fürs Hören

V für Visuell oder malt ein Auge fürs Sehen

K für Kinästhetisch oder malt eine Hand fürs fühlen

Und wenn einer von euch gerade erzählt, achtet ihr auf die Sprache und macht einfach einen Strich bei dem jeweiligen Kanal (A, V, K). Am Ende könnt ihr vielleicht erkennen, in welchem Kanal derjenige gerade gesprochen hat. Habt ihr alle ein ähnliches Ergebnis zur gleichen Person?

So nun zu den Signalwörtern:


Auditive Signalwörter:

  • seufzen
  • lauschen
  • erklingen
  • erwähnen
  • diskutieren
  • stimmen
  • knistern
  • schreien
  • pfeifen
  • monoton
  • sprachlos
  • schrill
  • mündlich
  • leise
  • Ankündigung
  • Knall
  • Töne
  • Rhythmus
  • Gespräch
  • hören
  • verstärken
  • tönen
  • klingen
  • Sprichwort
  • zuhören
  • Schrei
  • rufen
  • Tonfall
  • mit anderen Worten
  • und viele viele mehr….ergänzt für euch einfach die Liste 🙂

Visuelle  Signalwörter

  • leuchten
  • farbig
  • anschauen
  • betrachten
  • beäugen
  • ausmalen
  • klar
  • verschwommen
  • deutlich strahlen
  • sich zeigen
  • ins Auge fassen
  • Aussicht
  • Szene
  • Perspektive
  • Vorstellung
  • Einblick
  • Ansicht
  • erscheinen
  • vage
  • Blitz
  • glänzend
  • zeigen
  • offensichtlich
  • und viele mehr…

Kinästhetische Signalwörter

  • riechen, schmecken
  • anfassen, fühlen
  • lieben
  • leer
  • einfühlsam
  • begreifen, ergreifen
  • drücken
  • schleichen
  • frisch
  • sensibel
  • sauer
  • traurig
  • drücken
  • Kontakt
  • in Angriff nehmen
  • Stress
  • Spannung
  • Berührung
  • warm
  • handhaben
  • gespannt
  • hart
  • in Verbindung
  • weh
  • scharf, schneidend
  • kalt
  • bitter, salzig, süß
  • Geschmack, Geruch
  • und viele mehr…

Beim nächsten Blog möchte ich Dir einen kurzen Einblick geben, wie Dein Verhalten oder das von Deinem Kind, Partner oder Deiner FreundInnen Dir einen Hinweis geben kann, welchen bevorzugten Lernkanal Du oder die anderen nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*