Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten soweit nicht anders angegeben, für Dienstleistungen, Produkte und alle weiteren Angebote und Leistungen die von Petra Rasl direkt angeboten werden.

§2 Sämtliche durch und im Namen von Petra Rasl zur Verfügung gestellte Unterlagen und Materialien, schriftlich, digital, Audio oder Video, unterliegen soweit nicht anders gekennzeichnet dem Urheberrecht von Petra Rasl. Eine Weiterverwendung, die Anfertigung von Kopien, die Weitergabe egal welcher Art, findet die schriftliche Einverständniserklärung durch Petra Rasl oder kann sonst strafrechtlich verfolgt werden.

§3 Die angebotenen Beratungen, Sitzungen, Coachings oder Lerncamps von Petra Rasl stellen keine ärztliche oder therapeutische Maßnahme dar. Diagnosen können nicht erstellt noch kann Heilung oder Linderung zugesichert werden. Die angebotenen Leistungen stellen keine therapeutische oder psychotherapeutische Maßnahme dar.

§4 Petra Rasl haftet nicht für Kontakte, die durch sie zustande gekommen sind. Sollten Kontakte zu einer dritten Person bilden, so gelten die AGB und Bedingungen der jeweiligen Person.

§5 Eine Beratung, Sitzung, Coaching oder Lerncamp bei Petra Rasl ist prinzipiell nur bei körperlicher und geistiger Gesundheit möglich. Mit Inanspruchnahme einer Leistung erklärt der Kunde bzw. eine erziehungsberechtigte Person, eigenverantwortlich durch geeignete Maßnahmen sichergestellt zu haben, körperlich sowie geistig gesund zu sein.

§6 Alle Erläuterungen, Erklärungen und Informationen dieser Homepage können ausschließlich die Meinung des Autors wiedergeben. Sie können keinen medizinischen, psychologischen oder andere fachlichen Rat ersetzen. Jeder Leser der Seiten ist aufgefordert, sich seine eigene Meinung zu den aufgezeigten Sachverhalt zu bilden und ggf. fachlichen Rat einzuholen. Petra Rasl schließt jegliche Haftung aus, die von den Darlegungen auf dieser Homepage abgeleitet werden kann.

§7 Das Honorar für Einzel-Coachings ist grundsätzlich nach der Sitzung, in bar zu entrichten. Für Lerncamps ist die Teilnahmegebühr vorab zu überweisen.

§8 Ein gebuchter Termin kann bis zu 24 Stunden vor dem eigentlichen Termin abgesagt werden, ohne dass daraus für den Kunden Kosten entstehen. Nicht abgesagte Termine und Termine die weniger als 24 Stunden vor dem gebuchten Termin abgesagt werden, werden voll in Rechnung gestellt.

§9 Alle Kunden Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben.

§10 Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden bzw. seiner Erziehungsberechtigten und Petra Rasl gilt österreichisches Recht. Wenn Sie als juristische Person oder ein privater Kunde aus dem Ausland sind, ist Eisenstadt ausschließlicher Gerichtsstand und Erfüllungsort. Als Gerichtsstand für beide Seiten wird Eisenstadt vereinbart.

§11 Alle Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen bedürfen zu ihrer rechtlichen Wirksamkeit der Schriftform, dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

§12 Sollten einzelne Vereinbarungen oder die AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der Vereinbarungen oder die AGB im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich die Vereinbarungen oder die AGB als lückenhaft erweist

Stand. 27.12.2017 Änderungen vorbehalten.
Copyright Petra Rasl – Alle Rechte vorbehalten